Befehl aus dem Dunkel

8,00

inkl. Mwst.

Ein tibetischer Lama und ein deutscher Erfinder kommen auf unterschiedlichen Wegen hinter das Geheimnis der Gedankenübertragung. Georg Astenryk nutzt das unverhoffte Geschenk zunächst nur, um sich und seine Forschungsergebnisse vor ausländischen Spionen zu schützen, die ihm schwer zusetzen. Der Abt Turi Chan dagegen verbündet sich mit dem geschassten japanischen General Jemitsu. Beide wollen die Regierungen Asiens gedanklich beeinflussen, um endlich gegen die Kolonialmächte vorgehen zu  können.

Mehr …

Formate: EPUB, MOBI (?)

Kategorie: Schlagwort:
Produkt teilen:

Beschreibung

Ein tibetischer Lama und ein deutscher Erfinder kommen auf unterschiedlichen Wegen hinter das Geheimnis der Gedankenübertragung. Georg Astenryk nutzt das unverhoffte Geschenk zunächst nur, um sich und seine Forschungsergebnisse vor ausländischen Spionen zu schützen, die ihm schwer zusetzen. Der Abt Turi Chan dagegen verbündet sich mit dem geschassten japanischen General Jemitsu. Beide wollen die Regierungen Asiens gedanklich beeinflussen, um endlich gegen die Kolonialmächte vorgehen zu  können.

Georg Astenryk flieht schließlich um die halbe Welt, bis nach Australien, vor seinen Verfolgern. Turi Chan und Jemitsu machen derweil die Welt unsicher, indem sie Menschen in Schlüsselpositionen per Gedankenübertragung zwingen, ihren Zwecken zu dienen. Rußland und England sehen sich aufständischen Truppen und Drohungen der von Turi Chan beeinflussten japanischen Regierung gegenüber. Australien und Singapur scheinen in Gefahr. Kann Georg Astenryk seine Technik nutzen, um gegen die gedankliche Beeinflussung von Turi Chan vorzugehen?

In diesem 1933 erstmals veröffentlichen Zukunftsroman geht Hans Dominik auf Forschungshypothesen ein, die Ende der 1920er Jahre populär waren.