Lavertisse macht den Haupttreffer

6,00

Enthält Mehrwertsteuer

Was passiert, wenn ein paar Gauner einmal Urlaub machen von London wollen? Richtig, sie treffen auf noch größere Schurken! … Ungekürzte Neuausgabe. Band 3 der Philipp Collin-Reihe. Mehr …

Formate: EPUB, MOBI (?)

Hinweis: Lesbar mit handelsüblichem E-Book-Reader oder -Leseprogramm für EPUB usw. Siehe "Formate" für verfügbare Formate und Erläuterungen. Ohne Kopierschutz, ggf. mit Wasserzeichen
Artikelnummer: 978-3-946836-50-6 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Was passiert, wenn ein paar Gauner einmal Urlaub von London machen wollen? Richtig, sie treffen auf noch größere Schurken!

Philipp Collin will mit seinem Assistenten Lavertisse einmal Urlaub machen. Raus aus London und weg von den Detektiven auf ihren Spuren, das wollen sie. Also schifft man sich auf einer Kreuzfahrtyacht ein und denkt sich nichts Böses. Aber da steht schon Detektiv Kenyon an der Reling. Sucht er sie?

Die Kreuzfahrtyacht entpuppt sich als geschickte Falle noch größerer Schurken und so müssen die beiden woanders nach Entspannung suchen. Die Suche danach führt sie zwischen 1910 und 1911 nach Paris, Korfu, Italien und Kairo. Zum Schluss auch in Collins Heimatland Schweden. Aber wo immer sie auch auftauchen, immer gibt es seltsame Begebenheiten und anrüchige Gestalten, die zur Strecke gebracht werden müssen.

Mit Lavertisse macht den Haupttreffer liegt die ungekürzte, digitale  Neuausgabe des dritten Bandes einer Reihe mit Kriminalkomödien um Philipp Collin und seinen Helfer Lavertisse vor. Die Geschichten erschienen ab 1916 in Deutschland und begeisterten das Publikum. Der Schwede Frank Heller begründete in den 1910er/1920er-Jahren mit diesen und anderen Kriminalromanen den Erfolg der Marke Skandinavien-Krimi in Deutschland.