Die weisse Spinne

6,00

Enthält Mehrwertsteuer

Bei angeblichen Unfallopfern und anderen Toten wird eine weiße Spinne gefunden, deren Zweck und Bedeutung zunächst auch von den Beamten Scotland Yards nicht geklärt werden kann. Als auch noch der ermittelnde Inspektor getötet wird, holt die Führung des Yards einen Spezialisten nach London. Der geheimnisumwitterte Captain Conway … Ungekürzte Neuausgabe. Mehr …

Formate: EPUB, MOBI (?)

Hinweis: Lesbar mit handelsüblichem E-Book-Reader oder -Leseprogramm für EPUB usw. Siehe "Formate" für verfügbare Formate und Erläuterungen. Ohne Kopierschutz, ggf. mit Wasserzeichen
Artikelnummer: 978-3-946836-35-3 Kategorie:

Beschreibung

Bei angeblichen Unfallopfern und anderen Toten wird eine weiße Spinne gefunden, deren Zweck und Bedeutung zunächst auch von den Beamten Scotland Yards nicht geklärt werden kann. Als auch noch der ermittelnde Inspektor getötet wird, holt die Führung des Yards einen Spezialisten nach London. Der geheimnisumwitterte Captain Conway schlägt sein Hauptquartier in London auf, aber niemand bekommt ihn so richtig zu Gesicht. Dafür webt er still und heimlich  sein eigenes Netz, in dem sich seine Gegner verfangen sollen.

Die schöne Muriel Irvine, Witwe des ersten Unfallopfers, hat einst die Spinnen-Schmuckstücke verkauft, die bei den Toten gefunden werden. Sie bestreitet aber mehr davon zu besitzen, oder sonst etwas darüber zu wissen. Aber sie scheint ein Doppelleben zu führen, was sie verdächtig macht. Als sie den ebenso eleganten wie undurchsichtigen Ralph Hubbard einstellt, beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen. Und auch die Ermittlungen Scotland Yards nehmen Fahrt auf.

Dies ist eine ungekürzte Neuausgabe des Krimi-Klassikers vom deutschen Meister des Detektiv-Romans, Louis Weinert-Wilton. Der Inhalt folgt der Ausgabe  von 1938, nicht den späteren Fassungen, die modernisiert wurden.