Die Macht der Drei

8,00

Zwei amerikanisch-japanische Kriege sind geschlagen. Die Welt steht aber vor einem weiteren Krieg, vor dem Entscheidungskampf zwischen den English-Speakers, den Amerikanern und Engländern. Die Situation steht kurz vor der Entscheidung, denn der amerikanische Diktator Stonard strebt nach der Weltherrschaft.

Drei Menschen, die das Geheimnis der telenergetischen Konzentartion kennen, versuchen den Lauf der Dinge aufzuhalten. Mit den Kraftstrahlen können sie beliebige Ziele angreife. Stonard schickt seinen Hypnose-Agenten Glossin gegen die Drei ins Rennen, aber auch andere beherrschen die Kunst der psychischen Beeinflussung – Gedankenlesen und Hypnose – und nehmen Kampf auf.

Formate: EPUB, MOBI (?)

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Hans Dominiks Blick in die Zukunft des Jahres 1955:

Zwei amerikanisch-japanische Kriege sind geschlagen. Die Welt steht aber vor einem noch größeren Krieg, vor dem Entscheidungskampf zwischen den English-Speakers, den Amerikanern und Engländern. Ein Fluidum unsäglicher politischer Spannung kennzeichnet die Situation, der amerikanische Diktator Stonard strebt nach Weltherrschaft.

Da tritt, fast unvorhergesehen, ein neuer entscheidender Machtfaktor auf, der technische Erfindergeist. Drei Männern ist es gelungen, die im Raum gebundene Energie zu manipulieren, das Problem der telenergetischen Konzentration zu lösen, um durch Kraftstrahlen aus der Ferne auf beliebige Dinge einzuwirken.

Der Dikatator schickt den begabten Hypnotiseur und Agenten Edward Glossin ins Rennen, um die Gefährdung seiner Pläne durch die Kraftstrahlen auszuschalten. Glossin scheut keine Mittel, unterwirft sich die Verlobte Logg Sars durch Hypnose und entführt sie. Aber sein Freund Atma nimmt den psychischen Kampf auf, hypnotisiert den Hypnotiseur und versucht so die Befreiung zu erlangen.

Das Schicksal der Völker und Staaten ist diesen drei Menschen anvertraut. Ihre Macht gestattet es ihnen, das politische Ränkespiel der Welt zu durchkreuzen, den Lauf der Geschosse aufzuhalten, und ganze Flotten wie Spielbälle in den Ozeanen beliebig hin- und herzuwerfen. Wird es ihnen aber gelingen, den Dikatator aufzuhalten?

Was ist drin?