Ein wenig Technikgeschichte … in die Ferne sehen

Heute vor 90 Jahren, am 20. November 1928, begann laut Wikipedia die Reichspost Versuche mit Bildübertragungen. (Sucht man ein bißchen danach, findet man unterschiedliche Daten. Diese Periode scheint noch nicht gut dokumentiert zu sein.) Bei diesem frühen Versuch des Fernsehens wurden Fultographen zur Anzeige der übertragenen Bilder verwendet. Fultographen werden gemeinhin als eine Art Faxgerät [...]

Weltreisen à la Jules Verne

Die wunderbare Erzählung Jules Vernes Reise um die Erde in 80 Tagen (Le Tour du monde en quatre-vingts jours) faszinierte seit ihrer Veröffentlichung 1873 die Menschen. Sie wurde gern und oft in allen möglichen Medien nachvollzogen, aber auch in der Realität. So spielte zum Beispiel die mit investigativen Berichten bekannt gewordene Journalistin Nellie Bly gegen [...]

Heinrich Seidel und die Luftfahrt

Anlässlich Heinrich Seidels 111. Todestag — 7. November 1906 in Groß-Lichterfelde bei Berlin — sei hier auf den Ingenieur und Schriftsteller verwiesen. Er ist vielen wahrscheinlich nur unbekannterweise bekannt, nämlich über eine Zeile aus seinem Ingenieurlied: 1. Dem Ingenieur ist nichts zu schwere, er lacht und spricht: „Wenn dieses nicht, so geht doch das!“ Er [...]

Ein wenig Technikgeschichte … David Schwarz‘ Aluminium-Luftschiff

Es ist heute immer noch der 3. November, der Tag an dem sich vor hundertzwanzig Jahren, 1897, das erste Ganzmetall-Starrluftschiff der Welt vom Tempelhofer Feld in Berlin erhob. Eine Konstruktion des im Königreich Ungarn geborenen David Schwarz. Der Kaufmann und technische Autodidakt begann ab den 1880er Jahren, sich mit dem Luftschiffbau zu beschäftigen. Ein erstes [...]