Schreibziele und Motivation

Schreibziele in Scrivener

Schreibziele in Scrivener

Eine der guten Eigenschaften von Scrivener ist die Fortschrittsverfolgung. Dort kann man sie für das ganze Dokument und/oder die Sitzung einstellen. An einem eingefärbten Fortschrittsbalken kann man sein Schreibtempo dann messen. Leider ist derzeit diese Anzeige bei Scrivener in einem kleinen Extra-Fenster untergebracht, das irgendwie ständig im Weg ist. Aber ansonsten ist dieser Mechanismus doch gut gelöst und motivierend. Ähnlich wie die Anzeige für die Unit-Tests von Programmiersprachen. Dort ist der Entwickler auch erst fertig, wenn alle Anzeigen auf Grün stehen, d.h. alle Test bestanden sind.

Schreibziele in docbook_status

Schreibziele in docbook_status

Da ich gerade so ein paar Peitschenhiebe für den inneren Schweinehund benötigte, habe ich so einen Mechanismus auch in docbook_status eingebaut. Zur Zeit ist das noch experimentell, aber die Erfahrungen sind gut. Im Augenblick kann man ein Zieldatum, die Ziel-Wortzahl des Dokuments und eine tägliche Wort-Zuwachsrate einstellen. Alles zusammen oder einzeln, wie es beliebt. Jeder scheint da ja andere Bedürfnisse zu haben. Derzeit werden die aktuellen Wortzahlen auch nach einem Farbschema eingefärbt, von Rot nach Grün. Damit man schnell sehen  kann, wie es um einen steht.

Jetzt bleibt nur noch der Praxistest. Bisher wirkte die Anzeige ganz gut 🙂